Kleid einer Edeldame nähen

Beim Nähen versuche ich Stoffe vollständig zu verwerten und ich mag es gern, Neues auszuprobieren. Wenn ich von einem tollen Stoff nicht mehr so viel habe, suche ich mir ein Schnitt, der es möglich macht, auch daraus noch etwas Schönes zu zaubern. Aus dieser Grundidee ist das Kleid einer Edeldame entstanden.

Edeldamen beim Fotoshooting am Ostseestrand, Kleid einer Edeldame
Edeldamen am Ostseestrand

Schnitt Kleid einer Edeldame

Beim Kleid einer Edeldame habe ich mich an den heutigen Schnitten für Dirndlmieder orientiert. Da ich zwei verschiedene Stoffe kombinieren wollte und das Ankleiden bei zweiteiligen Kleidern einfacher ist. Dirndlmieder sind sehr figurnah geschnitten und machen ein schönes Dekollete´.

Miederoberteil Cord mit Pailetten VorderansichtMiederoberteil Feincord mit Pailetten Rückansicht
Miederoberteil aus Feincord mit Pailetten

Hier habe ich dir zwei Schnitte für Dirndlmieder verlinkt.

Burda Dirndl mit Bluse*

Burda Schnittmuster 7870*

Miederoberteil Taft VorderansichtMiederoberteil Taft Rückansicht

Bei den Röcken kommen drei verschiedene Varianten zum Einsatz:

Volantrock

Kleid einer Edeldame nähen, Volantrock in Rot
Volantrock

Der Volantrock ist ganz einfach zu nähen. Ich hatte beim Fundusverkauf in der Komischen Oper Berlin diverse Stoffreste gekauft. Das passt für mich, da dort oft Stoffe verwendet werden, die für mich ebenso interessant sind. Weil die Pakete fertig zusammengestellt und verpackt waren – war es quasi die Katze im Sack. Aber trotzdem habe ich für den Preis von je 5 Euro vier Pakete gekauft. Es hat sich gelohnt. Auch viele große Stücke waren dabei, auch der Stoff für den roten Volantrock. Also war die Stoffmenge hier schon vorgegeben.

Bahnen- oder Glockenrock

Kleid einer Edeldame, Bahnenrock Vorderansicht
Bahnenrock Vorderansicht

Für diese Variante habe ich einen einfachen ausgestellten Rock entworfen. Dabei kommt ebenfalls ein Grundschnitt zur Anwendung. Weil ein Bahnen- oder Glockenrock, entweder 6- oder 8-bahnig, zu einer schönen Weite führt. So einen Rock hat zum Beispiel Simplicity im Rangerkostüm verwendet. Weitere Informationen dazu findest du hier.

Wenn du einen Schnitt benötigst -> Einzelschnitte sind hier verlinkt, achte unbedingt auf die richtige Größe:

Schnittmuster Simplicity 7558 H 5 Größe 32 – 40*

Schnittmuster Simplicity 7558 R 5 Größe 40 – 48*

Weil es ein Grundschnitt ist, sind diese Schnitte auch für moderne Röcke vielfältig verwendbar.

Tellerrock mit Schleppe

Kleid einer Edeldame nähen, weißer Rock Edeldame
weißer Rock Edeldame

Dieser Rock ist nach einem ganz einfachen Prinzip entstanden. Verwendet habe ich hier ebenfalls einen Stoff vom Fundusverkauf der Komischen Oper Berlin. Die Grundlage für den Rock ist ein Halbkreis. In der Taille hat der Rock einen Gummizug. Weiter unten findest Du die Zeichnung. Möchtest du der Schleppe mehr Volumen geben, dann verlängere den Saum zur Schleppe hin nach unten.

Kleid einer Edeldame nähen: Ausführung und Stil

Miederoberteil Kleid einer Edeldame

Bei diesem Miederoberteil sind keine Stäbchen erforderlich.

Das Miederoberteil aus dem Feincord mit Pailletten ist nicht gefüttert, da es sich um einen festen Stoff handelt. Wenn du kein Futter einnähen möchtest, ist am Halsausschnitt ein Besatz erforderlich. Ich habe stattdessen einen Kragen aus doppelter Spitze angebracht. Am Dekollete‘ ist die Spitze in der Mitte gerafft. Aber du kannst die Kanten auch mit einem Schrägband versehen. Dann musst du jedoch die Nahtzugabe zurückschneiden.

Schneide dafür ein Rechteck in Breite des Ausschnitts zuzüglich Nahtzugabe und doppelter Höhe zuzüglich Nahtzugabe zu. Dann die Spitze im Stoffbruch falten (längs und links auf links) und in der Mitte mit großer Stichbreite heften. Danach Kräuseln und noch einmal fest vernähen, da diese Kräuselnaht sonst beim An- und Ausziehen reißen könnte. Hinterher kannst du die Spitze in den Ausschnitt einnähen.

Mit dem Einsatz einer Spitze im Ausschnitt kannst du zu tiefe Ausschnitte einfach verkleinern, ohne das Schnittmuster zu verändern.

Vom Schößchen musst du dann alle Teile vierfach oder alles noch einmal aus einem Futterstoff zuschneiden, da dieser Teil gefüttert werden muss.

Beim Miederoberteil aus Taft muss ein Futter eingenäht werden. Hier habe ich nur den Ausschnitt am Dekollete‘ mit Spitze versehen. Dafür habe ich die Ausschnittkante und die Ärmelabschlüsse mit einer Bordüre versehen.

Wenn du wissen möchtest wie man ein Futter einnäht, dann schaue hier:

Futter einnähen

Kanten versäubern

Volantrock

Wie der Volantrock genäht wird und das Schnittmuster findest du hier.

Bahnen- oder Glockenrock

Weitere Informationen zum Bahnen- oder Glockenrock findest du hier.

Tellerrock mit Schleppe

Schnitt:

Für den Rock mit Schleppe kannst du dir ein Schnittmuster anfertigen. Ich verwende dafür entweder dieses Kopierpapier für Schnittmuster* von der Rolle oder transparente Baufolie aus dem Baumarkt (nicht die dünne Malerfolie). Oder du zeichnest dir das Schnittmuster direkt auf deinen Stoff. Fertige dir vorher eine Skizze mit deinen Maßen an.

Hier findest du die Zeichungen vom Schnittmuster zum Download:

Beim Festlegen der Taillenweite solltest du mindestens deinen Hüftumfang plus 5 cm Bewegungsfreiheit einplanen. Damit du beim Anziehen über die Hüften kommst. In meinen Formeln ist das schon eingerechnet. Überprüfe das vor dem Nähen des Tunnels für den Gummizug durch eine Anprobe.

Ich gebe dir hier ein paar Standardmaße vor:

Hier kannst du deine Maße berechnen:

Soll der Rock eine Schleppe erhalten, muss der Rock hinten länger als vorn sein. Ändere den Bogen im Schnitt so, dass der Rock hinten mindestens 10 cm länger ist.

Zusätzlich benötigst du noch einen rechteckigen Streifen für den Tunnel vom Bündchen. schneide diesen in einer Breite von 12 cm und in folgender Länge zu:

Hüftumfang + 5 cm + 3 cm Nahtzugabe

Oder du nähst direkt ein breites Gummiband gedehnt an den Stoff als Bündchen.

Kleid einer Edeldame nähen – Tellerrock mit Schleppe:

Steppe zuerst die hintere Naht zusammen.

Fertige den Tunnel in der Taille. Nähe den Streifen zu einem Ring zusammen. Dann faltest du den Stoff längs im Stoffbruch. die linken Seiten liegen aufeinander.

Stecke den Streifen oben an der Taille rechts auf rechts an den Stoff. Nähe den Tunnel mit der Overlook oder einem Zickzackstich an. Aber lass eine kleine Öffnung für den Gummizug.

Ziehe den Gummi, passend für deine Taille, in den Tunnel ein. Schließe die Öffnung.

Probiere den Rock und überprüfe die Rocklänge.

Nähe den Saum und verziere den Saum gegebenenfalls mit einer Stickerei oder Bordüre.

Stoffverbrauch:

Bei einer Stoffbreite von 1,50 m benötigst du deine hintere Rocklänge zuzüglich Radius 1 (R1) und 2 bis 5 cm für den Saum. Plane lieber ein paar Zentimeter mehr ein. Du kannst das Bündchen auch aus anderen elastischen Stoffen, wie zum Beispiel einem Jerseyrest fertigen.

breites Gummiband

Bordüre

Materialempfehlung:

Verwende weich fallende Stoffe mit leichtem Glanz.

Kleid einer Edeldame nähen, Miederoberteil Feincord sw
Miederoberteil Feincord schwarz-weiß

Möchtest du die Kleider beim Fotoshooting sehen? Dann klicke hier.

Zurück

*Werbelink, wenn du diesen Link klickst und anschließend etwas kaufst, erhalte ich eine geringe Provision für die Finanzierung meiner Website. Der Preis des Produktes verändert sich für dich nicht. Weitere Informationen findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: